Mittwoch, 13. Dezember 2017

Der Notruf

Unter der europaweit erreichbaren Notuf-Telefonnummer 112 erreichen Sie 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr die Feuer- und Rettungsleitstelle. Zögern Sie nicht diese auch zu benutzen! Allein über diese Nummer erhalten Sie Hilfe von Feuerwehr und/oder Rettungsdienst.


Während des gesammten Telefongesprächs ist zu beachten, dass der erfahrene und speziell darauf ausgebildete Leitstellendisponent durch das Gespräch führt. Es darf erst dann aufgelegt werden, wenn er keine Fragen mehr hat und das Gespräch von seiner Seite aus beendet. Nur dann ist sichergestellt, dass er alle nötigen Informationen für die Alarmierung und Einweisung der nötigen Einsatzkräfte hat.

Zudem sollte bei einem Notruf die "5-W-Regel" angewendet werden, welche sich wiefolgt darstellt:

1. W-o ist es passiert?
2. W-as ist passiert?
3. W-ieviele Personen sind betroffen?
4. W-elche Art von Verletzung/ Erkrankung liegt vor?
5. W-arten auf Rückfragen.

Ein Notruf ist immer kostenlos. Er kann immer, auch von Handys ohne Guthaben, eingesetzter SIM-Karte oder Eingabe des PIN abgesetzt werden.

facebook_page_plugin